Wir feiern den Frühlingsanfang 🙂

Geht es euch auch so? Ihr seid schon richtig in Vorfreude auf die schöne Zeit die jetzt kommt? Auf die Blüten in wundervollen Farben die bald überall hervorsprießen? Auf die Sonne, deren wärmende Strahlen nicht nur unsere Haut wärmt, sondern vor allem unsere Seele? Ja, wir alle freuen uns auf den Frühling und damit auf die Zeit, endlich wieder hinaus zu gehen, hinaus in die Natur, in den Garten oder auf den Balkon. Auch unsere Lieblinge genießen diese Zeit und strecken die Näschen in den Wind. Du möchtest deinen Katzen gern einen hübschen Katzenbalkon gestalten?

Hier sind meine ersten Tipps für geeignete Katzenpflanzen für den Balkon:

  • Katzengamander (Teucrium marum)
  • Katzenminze (Nepeta cataria)
  • Baldrian (Valeriana officinalis)
  • Kriechendes Schönpolster
  • Zitronenmelisse und andere Melisse Sorten
  • Lavendel
  • Geldbaum (Crassula ovata) oder auch Dickblatt genannt
  • Stiefmütterchen
  • Hornveilchen
  • Currykraut

Meine Daisy war in den letzten Jahren immer sehr angetan von der Zitronenmelisse, diese verzehrte sie genüsslich.
Katzengamander wurde von allen sehr interessiert beschnuppert, jedoch nicht gekostet.
Baldrian wurde beschnuppert und ich musste meine Süßen davon abhalten selbigen vollständig zu verspeisen.
Lavendel wird auch beschnuppert, wurde jedoch noch nicht gekostet.

Diese Auflistung wird von mir in einem der nächsten Blogartikel bezüglich Katzenpflanzen ergänzt plus Fotos.
Dann zeige ich Euch ausführlich unseren Katzenbalkon. 🙂 und noch weitere Tipps für den Katzenbalkon.

Du möchtest keinen Blogartikel mehr verpassen?
Dann abonniere doch einfach meinen Newsletter.
Ich würde mich freuen.

E-Mail*
Vorname

  .

Eine schönen und bunten Frühling wünscht euch

Silke und die Zauberlandcats

 

.