Katzenstreu im Test

Aktuell testeten wir die Streu:

Golden Pine Katzenstreu (Klick auch hier) *

Beim Öffnen des Beutels nahm ich einen sehr, sehr dezenten und leichten Holzduft (Pinienduft) wahr.

Die Streu ließ sich wirklich absolut staubfrei in das Katzenklo füllen. Sehr angenehm!

Die Körnung ist weich und leicht und somit sehr gut geeignet für die zarten Katzenpfötchen.  

golden-pine2c

Laut Herstellerangaben wird Golden Pine aus nachwachsenden Rohstoffen (Pinienholz) hergestellt, ist kompostierbar oder auch in der Toilette zu entsorgen und enthält zudem keinerlei chemische Zusätze.

Ich habe das „in der Toilette entsorgen“ natürlich auch getestet. Ich kann das sehr empfehlen, da die Klumpen sich auflösen, sobald man diese in die Toilette schüttet. Ein sehr angenehmes und einfaches Entsorgen, wie ich finde.

Des Weiteren kann Golden Pine Katzenstreu auch über den Kompost oder Biomüll entsorgt werden und ist zudem sparsam im Verbrauch. Und was auch nicht ganz unwichtig ist: frei von Bentonit ist Golden Pine Katzenstreu auch.

golden-pine

 
Golden Pine Katzenstreu

neutralisiert wirklich alle Gerüche und verströmt dabei keinen aufdringlichen Eigenduft.

 

Mein Testergebniss: Eine tolle BIO Katzenstreu, die hält was sie verspricht. **

Kaufempfehlung !


HIER kannst du die Streu direkt bei zooplus kaufen *


Als dritte Katzenstreu aus dem Hause pet-earth GmbH werden wir Golden Grey Katzenstreu testen. Ich bin gespannt welches dann mein persönlicher Testsieger sein wird:

Golden White Katzenstreu mit LavendelduftKlick hier für den Testbericht
oder
Golden Pine Katzenstreu
oder
Golden Grey …..

Schau wieder vorbei um dies zu erfahren 🙂

 

Alles Liebe für dich und deine Samtpfötchen,
Silke und die Zauberlandcats

.

golden-pine2