Ich hatte Elly nach ihrem Tod 2 Tage bei mir. Das habe ich so bei meinen anderen Engelchen nicht gemacht. Doch bei Elly sagte etwas in mir, dass ich es genau so machen darf und muss! Und ich hörte auf meine innere Stimme.

Sie war bei mir aufgebahrt, und ich streichelte sie so oft ich nur konnte und redete mit ihr. Ich nahm Abschied, ich schrieb, ich weinte, ich erfreute mich an die schöne Zeit mit ihr, ich fotografierte sie und ich erfreut mich daran, dass sie noch bei mir war. All das half mir so sehr, und vor allem half mir wirklich, dass ich mir einfach die Zeit nahm, die ich brauchte um sie voller Frieden gehen zu lassen.


Und ich darf jetzt wirklich sagen, dass es eine sehr gute Entscheidung war, meine Elly einfach noch bei mir zu lassen. Auf ihrem Platz, wo sie in der letzten Zeit immer lag.

Und dann wußte meine Seele wann der Zeitpunkt gekommen war, um auch ihren Körper endgültig gehen zu lassen.

 

anubis-magdeburg

Anubis in Magdeburg

 

Ich entschied mich, wie schon bei Hummelchen, ihren Körper einäschern zu lassen.  Wir fuhren gemeinsam zu Anubis Tierbestattungen hier in Magdeburg.
Uns empfing Herr Topf, wir kannten uns bereits vom letzten Mal, Anfang 2015, wo ich mit Hummelchen dort war. Elly wurde dort feierlich aufgebahrt und ich hatte Zeit, um mich von ihr zu verabschieden. Ich fühlte mich gut aufgehoben.

Sehr schwer war es dann für mich, sie endültig loszulassen …. ihren Körper.
Doch ich weiß …. eines Tages, da sehen wir uns wieder!

 

ICH LIEBE DICH , meine ELLY

Du ! meine Seelenkatze ! Du wundervollstes Geschenk !

D A N K E

dass du bei mir warst !

Elly